Sprachreisen und Schüleraustausch Weltweit
SprachreisenSprachreisenStartseite
Sprachreisen
SprachreisenSprachreisenSprachkurse
SprachreisenAuPair
SprachreisenHigh-School
SprachreisenPraktikum
SprachreisenSprachreise
SprachreisenSprachenjahr
SprachreisenWork-Experience
Sprachreisen
SprachreisenSprachreisenKatalogbestellungSprachreisen
SprachreisenSprachreisenWork & Travel
SprachreisenAustralien
SprachreisenKanada
SprachreisenNeuseeland
SprachreisenUSA

SprachreisenSprachreisenAlle SprachschulenSprachreisen
SprachreisenSprachreisenStudieren in HollandSprachreisen
SprachreisenSprachreisenACE AuslandsversicherungSprachreisen
SprachreisenSprachreisenImpressum







Sprachreisen

Arbeiten und Reisen in USA: Work your way through the States!

Ob als Kellner, Farmhand, Zimmermädchen, Souvenirverkäufer oder Parkwächter: Jeden Tag werden Sie mit US-amerikanischen Kunden und Kollegen verbringen, dabei lernen Sie das Leben in den Staaten kennen, und Ihre Englischkenntnisse verbessern sich fast schon nebenbei. Und wer es ganz typisch US-amerikanisch haben möchte, der kann sich selbstverständlich auch auf einer Ranch in Kentucky verdingen, mit dem Hot Dog Stand durch Disney World ziehen, in einer Jazz Kneipe in New Orleans anheuern oder als Baumwollpflücker in den Südstaaten schuften. Oder - Hallo, ihr göttlichen Astralkörper! - wie wäre es mit einem Job als Rettungsschwimmer im sonnigen Kalifornien? In Kaufhäusern, Restaurants, Hotels, Büros, Themenparks und Resorts haben schon viele Working-Holiday-Maker vor Ihnen Jobs gefunden. Es gibt nur wenige Tätigkeiten, die Sie nicht ausüben dürfen: u.a. AuPair, Lehrer, Trainer, Mitarbeiter in den Bereichen Medizin und Pharmazie, außerdem dürfen Sie nicht über Personalvermittler arbeiten.

Generell gilt: Sie werden nicht reich wie Rockefeller, aber der Verdienst reicht i.d.R. aus, um Ihre täglichen Ausgaben vor Ort zu decken. Sollten Sie Ihren Job in den Staaten wechseln wollen, so ist dies i.d.R. möglich, wenn der erste Arbeitgeber Sie freistellt und ein zweiter Ihnen eine definitive Jobzusage gegeben hat. Bei dem mit dem Jobwechsel verbundenen formellen Aufwand hilft Ihnen unsere Partnerorganisation in den USA weiter. Und wer fliegt schon nur zum Geld verdienen in die USA? Kombinieren Sie Ihre Arbeitstätigkeit mit bis zu 30 Tagen beliebigem Umherreisen durch die Vereinigten Staaten (max. 5 Tage vor und max. 25 Tage nach der Arbeitstätigkeit)!

Vor Abreise

Mit Unterstützung unseres Informationspakets beginnen die Vorbereitungen Ihres großen Abenteuers am besten schon vor Abreise mit der Suche nach einer Jobzusage aus den USA, denn eine feste Jobzusage vereinfacht die Visumserteilung. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie keinen Job finden - u.U. ist es auch möglich, ohne Job einzureisen. Sie solten also zunächst Eigeninitiative zeigen, können aber auf die hilfreichen Informationen von TravelWorks zählen.

Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie von uns ein umfangreiches Informationspaket, das u.a. ein „Employment Offer Agreement Form“ umfasst. Haben Sie bereits eine Jobzusage, dann bitten Sie jetzt Ihren zukünftigen US-amerikanischen Arbeitgeber, dieses Formular auszufüllen. Auf Basis des Formulars und weiterer von Ihnen zu erbringender Unterlagen - wie u.a. dem Nachweis ausreichender finanzieller Mittel - beantragen Sie mit unserer Hilfe das J-1 Visum. Parallel gilt es nun, einen Flug nach New York (bei Anreise bis 14. Juli) bzw. Boston (bei Anreise ab dem 15. Juli) zu buchen, denn hier beginnt Ihr Aufenthalt mit einer Orientierungsveranstaltung. Auf Wunsch helfen wir Ihnen bei der Flugbuchung gerne weiter.

Neben aller notwendigen Bürokratie kommt jetzt langsam der Spaßfaktor ins Spiel: Damit Sie schon vorab Kontakt mit anderen Reisenden aufnehmen können, erhalten Sie vier Wochen vor Abreise eine Liste anderer Programmteilnehmer - außerdem steht Ihnen selbstverständlich unser TravelWorkeron- Tour-Forum offen! Die Semesterferien haben begonnen, Sie haben alle Infos, ggf. die Jobzusage, Ihr Visum und das Flugticket in der Hand? Na dann los!

J-1 Visum

Basierend auf dem von TravelWorks vermittelten Visumsdokument DS-2019 erhalten Sie von den US-amerikanischen Behörden das für den Aufenthalt erforderliche J-1 Visum. Dieses berechtigt Sie zu einem Arbeitsaufenthalt von 4 Monaten - der gesamte Aufenthalt muss grundsätzlich in Ihren Semesterferien liegen und zwischen dem 1. Juni und dem 11. November stattfinden. Arbeiten dürfen Sie nur zwischen dem 1. Juni und dem 19. Oktober. Im Anschluss an Ihre Jobtätigkeit können Sie noch 25 Tage (höchstens also bis zum 11.

Was, wenn ich vor Ort meinen Job wechseln möchte?

Sollten Sie Ihren Job vor Ort in en Staaten wechseln wollen, so ist dies i.d.R. möglich, wenn der erste Arbeitgeber Sie freistellt und ein zweiter Ihnen eine definitive Jobzusage gegeben hat. Bei dem mit dem Jobwechsel verbundenen formellen Aufwand hilft Ihnen unsere Partnerorganisation in den USA weiter.

Was sind die Voraussetzungen bez. Reisezeit, Arbeitszeit und Freizeit?

Das J-1 Visum berechtigt Sie zu einem Arbeitsaufenthalt von 4 Monaten - der gesamte Aufenthalt muss grundsätzlich in Ihren Semesterferien liegen und zwischen dem 1. Juni und dem 11. November stattfinden. Arbeiten dürfen Sie nur zwischen dem 1. Juni und dem 19. Oktober. Im Anschluss an Ihre Jobtätigkeit können Sie noch 25 Tage (höchstens also bis zum 11. November) zum Reisen nutzen.

Begeistert? Dann melden Sie sich online für das Programm "Arbeiten und Reisen in den USA" an!

Oder bestellen Sie hier weitere Informationen.

In Kooperation mit

Sprachreisen mit carpe diem

Reiseberichte und gute
Tipps gibt es hier

Copyright © 2007-2014 by www.austausch.in. Alle Rechte vorbehalten.